• slide1now.png
  • slide2nowat.png
  • slide3nowat.png
  • slide4now.png
  • slide5nowat.png
  • slide6now.png

Onkologische Konsultation

Zahlreiche Studien und konkrete Fälle haben die Anti-Krebs Wirkung von Varumin® bewiesen. Das aktuelle Verfahren sind die klinische Untersuchung der Wirkung gegen Papillomviren (HPV) und andere ähnliche Untersuchungen  (Frauenheilkunde und Geburtshilfe Klinik, Vodnjanska bb St. Kiryll und Method Universität, Skopje, Makedonien).

Aus den durchgeführten Untersuchungen folgt, dass Varumin® die Akzeptanz der standardmäßigen Therapie der bösartigen Krankheiten unterstützt und auch alleine gegen die Krebszellen auftritt. Varumin® erhöht die Resistenz des Organismus, was die Immunantwort stimuliert.  Mit Anwendung von Varumin®  wird die Regeneration der vernichteten Geweben und die Besserung des Kranken beschleunigt.

In Folge der Anwendung von Varumin® bei Behandlung von Tumorkranken besteht keine unerwünschte Wirkung

Bewiesene Ergebnisse

 Für die an Sclerosis Multiplex leidenden Patienten bietet Varumin® die Möglichkeit der Besserung an.

Eine kürzlich beendete kleinere, aber wichtige Forschung von INTER-EVROGENEKS hat im Falle dieser konkreten Krankheit die wohltätige immunmodulierende Wirkung von Varumin® bewiesen. Das Produkt hat alle typischen Symptome von Sclerosis Multiplex beseitigt.

Öffnen des PDF Dokuments

„Titel der Forschung: Klinische Untersuchung hinsichtlich der therapeutischen Wirkung von Varumin® bei auf Grund der PCR Untersuchung mit großer Wahrscheinlichkeit HPV-angesteckten, im histologisch gerechtfertigten oder nicht gerechtfertigten CIN I Stadium befindlichen Patienten, der Medikamentenintoleranz und der sicheren Anwendung. Bisher haben alle Ergebnisse die Erwartungen bewiesen.“