• slide1now.png
  • slide2nowat.png
  • slide3nowat.png
  • slide4now.png
  • slide5nowat.png
  • slide6now.png

Schlussfolgerungen

Die Nahrungsergänzungsmittel aus Heilpflanzen Varumin® 1 und Varumin® 2 wurden zur Verstärkung des Immunsystems in Makedonien entwickelt.

Als Risikofaktoren werden bei fast allen Tumortypen – in den Forschungsarbeiten von jedem internationalen Forschungsteam – die Verfettung, die Stressbehandlung, die Umweltbelastungen, de Ernährung, das Alkoholkonsum, das Rauchen erwähnt. Dazu gehören die mit Zusatzstoffen produzierten Lebensmittel, die sich von Land zu Land verändern. Für die Hyperaktivität der Kinder und gewisse Typen des KREBSES werden nach vielen Meinungen auch die Zusatzstoffen verantwortlich gemacht. Es gibt auch solche Menschen, die nicht gegenüber Zusatzstoffe, sondern gegenüber gewissen Lebensmitteln überempfindlich sind.

Davon können wir die Schlussfolgerung ziehen, dass die Risikos zum bewussten Lebensweisewechsel anregen, in dem die Ernährung, die Bewegung, die Bedeutung der vorbeugenden Untersuchungen, die Umweltbewusstsein begründen, dass wir die aus Heilpflanzen hergestellten Produkte im Alltag in Vordergrund stellen – so wie auch Varumin® 1 und Varumin® 2!


Sehr geehrte Leser! Wir machen aufmerksam darauf, dass unsere Materialien Informationscharakter haben, so können keine Antwort auf alle Fragen geben, die im Zusammenhang mit einer gegebenen Krankheit oder einem anderen Thema auftauchen können und hauptsächlich können sie das persönliche Treffen, die Besprechung mit Ärzten, Apothekern oder anderen Gesundheitsexperten und auch die sorgfältige Untersuchung nicht ersetzen.

 

der Vertreiber